Naturheilpraxis Varel // Heilpraktiker Ingo Burggraef Naturheilpraxis Varel // Heilpraktiker Ingo Burggraef

Befunderhebung (Erkennen der Problematik)

Der menschliche Körper ist kein Auto, bei dem man bei Bedarf ein Teil austauschen oder reparieren kann, wenn es nicht mehr funktioniert. In der Naturheilkunde wird der Mensch immer als Ganzes betrachtet. Jedes Organ ist energetisch oder mechanisch mit allen anderen Organen verbunden. So können sich Veränderungen oder Schmerzen in einem Organ an einer ganz anderen Stelle im Körper bemerkbar machen. Beispielsweise kann eine Veränderung der Fußstellung zu Kopfschmerzen führen oder eine Fehlfunktion der Leber zu Schulterschmerzen. Für einen Patienten kann es schwierig sein, Schmerzen oder Beschwerden richtig zuzuordnen. Ein erfahrener Therapeut kennt das Zusammenspiel der Organe und kann an einer veränderten Struktur oder Farbe einer Körperzone, zum Beispiel der Augen, der Haare oder einer bestimmten Hautstelle eine Fehlfunktion eines Organs erkennen. Manchmal führt der Befund auch zu einer ganzen Kette von Fehlfunktionen. Dann gilt es, den Anfang der Kette zu finden, um ein Symptom endgültig zu beheben.

Meine Vorgehensweise bei der Befunderhebung ist die klinische Untersuchung und die ergänzende Betrachtung der Fußreflexzonen. Eine Reflexzone kann sich bei einer Störung des zugehörigen Organs geschwollen, faltig oder sogar formverändert zeigen oder sie reagiert auf Druck schmerzhaft oder mit vegetativen Zeichen (z.B. feuchte Hände). Diese Zeichen geben mir Hinweise auf die Bedürftigkeit des zugehörigen Organs, welches dann gezielt und schonend behandelt werden kann.

Naturheilpraxis Varel, Ingo Burggraef, Schulstraße 4, 26316 Varel
Impressum und Datenschutz