Naturheilpraxis Varel // Heilpraktiker Ingo Burggraef Naturheilpraxis Varel // Heilpraktiker Ingo Burggraef

Fußreflexzonentherapie nach Hanne Marquardt

logo_hanne_marquardt.png In der Naturheilkunde ist der menschliche Körper mit all seinen "einzelnen" Organen eine Einheit. Überall am Körper gibt es Zonen, die etwas über das Befinden bestimmter Organe aussagen. Solche Reflexzonen gibt es auch am Fuß. Dort stehen die Zehen in Verbindung mit dem Kopf, der Mittelfuß mit dem Oberkörper, die Ferse reflektiert das Becken. So finden sich beispielsweise an den Zehen die Reflexzonen für Augen und Ohren. Jedes Organ wird genau einer Reflexzone am Fuß zugeordnet. Eine Reflexzone kann sich bei einer Störung des zugehörigen Organs geschwollen, faltig oder sogar formverändert zeigen oder sie reagiert auf Druck schmerzhaft oder mit vegetativen Zeichen (z.B. feuchte Hände). Solche Zeichen geben dem Behandelnden Hinweise auf die Bedürftigkeit des zugehörigen Organs. Durch wiederholte Massage an diesen und umgebenden Stellen erreicht er eine verbesserte Durchblutung der Reflexzone und eine Veränderung der damit verbundenen Organfunktion.

Die Fußreflexzonentherapie wird bei vielerlei Beschwerden eingesetzt, bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen, je nach Notwendigkeit.

Hanne Marquardt brachte die "Reflexology" als Hilfe zur Selbsthilfe aus den USA nach Deutschland und entwickelte daraus die heutige Reflexzonentherapie am Fuß. Seit 1968 unterrichtet sie diese Therapie und praktiziert und unterrichtet noch heute.

Öffentliche Publikationen zum Thema finden Sie hier: www.verlaghannemarquardt.de

Reflexzonentherapie am Fuß

Naturheilpraxis Varel, Ingo Burggraef, Schulstraße 4, 26316 Varel
Impressum und Datenschutz